Rückblick und Ausblick zum Jahreswechsel: über freudige Erwartungen und anstehende Erhebungen

Ein ungewöhnliches Jahr geht zu Ende, aber AID läuft jetzt so richtig an: Nach interessanten und positiven Erstgesprächen mit unseren Schulkontakten freuen wir uns sehr, nun gemeinsam in die Erhebungen zu starten. Die Schulsteckbriefe wurden verschickt, sind zum Teil bereits ausgefüllt und Anfragen zur Übermittlung schulischer Dokumente sind kommuniziert. Nach Auswertung der ersten Artefakte planen wir zudem die Erhebungen der Beobachtungen und Cultural Probes. Einblicke in das Datenhandeln des pädagogischen Personals rücken somit immer näher.

Dankbar sind wir für unsere Schulkontakte, die trotz der derzeitigen Anstrengungen unter den Bedingungen der Pandemie nicht vor uns zurückschrecken. Mit Sicherheit müssen wir weiterhin alle Flexibilität wahren – sowohl die Schulen selbst als auch alle gemeinsam in der Umsetzung des Forschungsvorhabens. Die vielfältigen Wege, um „digital“ in Kontakt zu bleiben, werden uns wohl auch die nächsten Wochen und Monate begleiten. Mit Blick auf alle Eventualitäten möchten wir dennoch vom Besten ausgehen und sehen unseren Erhebungen mehr als gespannt entgegen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.